Kategorien / Themen

Werbung

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

haGalil Shop

Das Buch der jüdischen Küche

Als „Hommage an die eigenen Wurzeln“ bezeichnete Claudia Roden ihr umfassendes Werk über die jüdische Küche. Rund 800 Rezepte, verwoben mit Erzählungen, Erinnerungen und Geschichte sind das Ergebnis von fünfzehn Jahren Spurensuche in der jahrhundertealten jüdischen Kochtradition. Die Rezepte, manche von ihnen niemals davor dokumentiert, sammelte Claudia Roden auf ihren Reisen rund um die Welt […]

Jüdische Witze – und Lebenskunst

Der große Köln-Leverkusener Kabarettist Wilfried Schmickler würde an dieser Stelle sagen: Kennen Sie den? „Im Hotel fragt Grün den Blau: „Hast du ein Bad genommen?“ Antwort: „Wieso, fehlt eines?“…

[…]

Elisa Klapheck: Wie ich Rabbinerin wurde

Im Januar 2004 wird Elisa Klapheck in den USA zur Rabbinerin geweiht. Bei der Zeremonie spricht sie bewusst ein Gebet auf Deutsch. Viele der anwesenden Rabbiner beginnen zu weinen – Deutsch ist immer noch eine Tabusprache!…

[…]

Schild Hamburg schlägt Jüdischen Jugendbund Aurich mit 7:1

Jüdischer Sport während des Nationalsozialismus…

[…]

Biografische Annäherungen an Siegfried Bernfeld

Siegfried Bernfeld, bahnbrechender Reformpädagoge und einer der ersten Psychoanalytiker, ist Mitbegründer der modernen Theorie des Jugendalters und der Begründer der Psychoanalytischen Pädagogik. Im vorliegenden Buch geht Peter Dudek auf das umfangreiche wissenschaftliche Werk Bernfelds ein und rekonstruiert zugleich das Leben des Menschen hinter den Texten. Anhand zahlreicher Quellen zeigt er ihn als jugendbewegten Aktivisten, pädagogischen […]

Ein machtvolles Plädoyer für eine Kabbala der Tiere

Hatte die Autorin in Eine tierische Liebe erste Ansätze zu einer neuen, auf Verstehen und Mitgefühl basierenden Tierpsychologie vorgelegt und diese in Tiere-Frauen-Seelenbilder breiter ausgeführt, so nimmt das neue Buch von Hanna Rheinz verstärkt den gesamt-gesellschaftlichen Aspekt der Mensch-Tier-Beziehung kritisch den Blick. Dies geschieht nicht nur theoretisch, sondern die Autorin bringt dabei auch die Erfahrungen […]

Νταλαρας Συναυλια το κλεισιμο

Dalaras LIVE in CONCERT in Israel… …

[…]

50 jüdische Künstler, die man kennen sollte

Um es gleich vorweg zu nehmen, die alte Frage „Was ist jüdische Kunst?“ kann Edward van Voolen mit seiner Zusammenstellung von „50 jüdischen Künstlern, die man kennen sollte“ nicht beantworten, aber das steht auch nicht in seiner Absicht. Der Autor möchte vielmehr die „Bedeutung des Judentums für 50 jüdische Künstler während der letzten 200 Jahre […]

Spitzbergen: Gibt es Eis in Oklahoma?

Der Frühling kam früh – für Hagen und seinen Sohn Halvard zu früh. So blieb ihnen nicht viel Zeit nach der familiären Trennung wieder zueinander zu finden…

[…]

„Bauen ist Glückseligkeit“

Eine jüdische Miniatur zum großen Architekten Erich Mendelsohn…

[…]

Christen und ihre Blutorgien gegen Juden

Erstmals 1999 haben sich an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf Wissenschaftler zu einer fachübergreifenden Wissenschaftstagung dieser rheinischen und der Prager Karls-Universität getroffen. Die Historiker Jiri Pesek von der einst ältesten deutschen Universität in Prag und der am Rhein lehrende Bayer Falk Wiesemann begründeten damit die Tradition internationaler Treffen zum freien Austausch von Wissen und wissenschaftlicher Neuigkeiten […]

Die kreisende Weltfabrik

Else Lasker-Schüler war in die Weltgeheimnisse eingeweiht. Sie wusste, „dass die Mondbewohner den Kartoffelpuffer lieben“ und wie die Pavianmutter ihr Paviänchen in den Schlaf singt. Sie hat Satan in den Himmel eingesperrt, Gott in die rauchende Hölle und dann die schönsten Gedichte der Weltliteratur verfasst…

[…]

Zeitgemäß: Briten legalisieren CD- und DVD-Kopien

In Großbritannien zeichnet sich ein grundlegender Wandel in der Urheberrechtspolitik ab. Nach langem Ringen will die britische Regierung nun anscheinend doch endlich das Kopieren von CDs und DVDs auf Computern und MP3-Playern erlauben…

[…]

Per Comic Israel verstehen

Nein, pardon, es ist kein Comic, es ist eine „Graphic Novel“, so der extra vom Verlag angebrachte Aufkleber. Wie auch immer, das im Panini Comics Verlag veröffentlichte Werk von Sarah Glidden ist ein leicht zugänglicher Einstieg in den Themenkomplex Israel und der Nahostkonflikt, dem eine breit gefächerte Leserschaft zu wünschen ist…

[…]

Permalink

Der Islam im 20. Jahrhundert

p.432ff – Der Islam – Eine Kulturgeschichte

Von der traditionellen langgestreckten Wüstenrandzone aus hat sich der Islam auf den Festlandgebieten und jenseits der Meere, ja der Ozeane ausgebreitet. Sein Zentrum ist die Region der »Land-und Meerengen« geblieben, aber diese haben im Kräftespiel der Länder neues Gewicht bekommen. Nachdem sie bereits […]

Ausstellungen in NRW: Israelische Kunst

Adi Nes im Gespräch mit Avraham Eilat…

[…]