Kategorien / Themen

Werbung

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

haGalil Shop

Verfolger und Verfolgte

Antiziganismus in Ungarn…

[…]

Das rote Fahrrad

Der bekannte österreichische Journalist Paul Lendvai hat seiner ungarischen Ehefrau Zsóka geholfen, den Nischen Verlag zu gründen, der bisher im deutschen Sprachraum unbekannte ungarische Bücher herausbringt…

[…]

Between Democracy and Authoritarianism

Hungary made few political headlines in the first two decades since it became part of the Western bloc in 1990…

[…]

Regressive Rebellion gegen Liberalismus und Sozialismus

Samuel Salzborn und Hans-Christian Petersen publizieren einen Sammelband, der das Gesicht des Antisemitismus in Osteuropa nachzeichnet…

[…]

Extrem Rechte in Österreich und Ungarn sowie in Osteuropa

Nachdem die FPÖ bei den Wahlen zum Wiener Landtag über ein Viertel aller Stimmen erhielt, schrieb mir ein italienischer Kollege eine mail und fragte, ob sich denn H.C. Strache und seine Partei von Wilders unterscheide. Ich griff zum Buch „HC Strache, sein Aufstieg, seine Hintermänner, seine Feinde“ von Nina Horaczek und Claudia Reiterer und scannte […]

Ungarn im Umbruch

Der 1929 in Ungarn geborene Paul Lendvai ist vielleicht der österreichische Journalist, der die unmittelbare Nachbarschaft Österreichs im Osten und Süd-Osten am besten kennt. Bereits in den frühen 70er Jahren hat er das Buch „Antisemitismus ohne Juden“ verfasst, in dem er den von oben kommenden Antisemitismus in den Ländern des „realen Sozialismus“ beschrieb, womit er […]

Josef Hidasi - Der weite Weg zum Überleben

Es ist die Geschichte eines Holocaust-Überlebenden, aber es ist keine Geschichte in schwarz-weißen Bildern. Es gibt keine klaren Trennungslinien zwischen Guten und Bösen, zwischen Glück und Unglück…

[…]