Kategorien / Themen

Werbung

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

haGalil Shop

Staat der Juden, Land der Rätsel: Carlo Strengers Einführung in ein schwieriges Land

Einerseits eine hochmoderne Gesellschaft mit einer lebensfreudigen, liberalen Kultur, geht Israel derzeit durch eine der schwersten Krisen seit seiner Gründung. Der Friedensprozeß liegt auf Eis, das Land ist isoliert, im Alltag leben Juden und Araber mit wechselseitiger Verachtung nebeneinander her, und der eskalierende Kampf zwischen religiösen und säkularen Juden bedroht die Grundfesten der israelischen Gesellschaft…

[BESTELLEN?]

Ausgehend von Beobachtungen und Szenen des Alltags, eröffnet uns Carlo Strenger Einsichten in den Alltag und die Mentalität Israels – engagiert und mit wacher Beobachtungsgabe, doch ohne Idealisierung und Dämonisierung. Strenger zeigt Israel als zerrissene Gesellschaft, die grundlegende Probleme der Identität noch nicht gelöst hat.
Er versucht neue, zeitgemäße Antworten auf drängende Fragen des jungen Staates zu geben: Wie soll das Verhältnis von Staat und Religion, zwischen westlicher Weltoffenheit und nahöstlicher Tradition gestaltet werden? Wie können die Spannungen zwischen Einwanderungsgruppen aus grundverschiedenen Kulturen gelöst werden?

Seine Betrachtung, die zugleich ein essayistischer Reisebegleiter ist, eröffnet einen umfassenden Blick auf die Widersprüchlichkeit Israels – aber auch auf die Möglichkeit einer Wahrnehmung des Landes jenseits von Schuld, Gegenschuld und dem Kampf der Monotheismen.

Carlo Strenger, in der Schweiz geboren und aufgewachsen, ist Professor der Psychologie an der Universität Tel Aviv. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und schreibt regelmäßig für den britischen Guardian und Israels führende liberale Zeitung Haaretz, wo er ein er ist auserdem gerne gesehener Gesprächspartner in Richard C. Schneiders Videoblog „Zwischen Jordan und Mittelmeer„.

[BESTELLEN?]

Videoblog „Zwischen Mittelmeer und Jordan“
Ein offener Brief an Abbas
Während die Palästinenser einen eigenen Staat fordern, schreibt „Haaretz“-Kolumnist Strenger in einem offenen Brief an Präsident Abbas: „Bitte erkenn einen jüdischen Staat an“. Der eigentliche Adressat aber sei die Europäische Union, sagt der Vertreter einer Zwei-Staaten-Lösung im Gespräch mit Richard C. Schneider…
Video / mp4

Videoblog „Zwischen Mittelmeer und Jordan“
„Linke Gruppen sollen zum Schweigen gebracht werden“
Für Aufregung hat in Israel ein Gesetz gesorgt, das Boykottaufrufe gegen den Staat und die Siedler unter Strafe stellt. Kritiker befürchten, dass damit vor allem linke Gruppen zum Schweigen gebracht werden sollen. Die Demokratie werde ausgehöhlt. Richard C. Schneider hat mit Experten gesprochen…
Video / mp4

1 comment to Staat der Juden, Land der Rätsel: Carlo Strengers Einführung in ein schwieriges Land