Kategorien / Themen

Werbung

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

haGalil Shop

Walkürenritt

Wenn Geschichte anders gelaufen wäre…

Von Max Brym

Im „Südwestbuchverlag Stuttgart“ ist ein neues Buch von Dr. Heiger Ostertag erschienen. Der Autor war einst als Stabsoffizieren der Luftwaffe im Einsatz und studierte parallel Geschichte, Germanistik und nordgermanische Philologie. Seit Jahren schreibt er in regelmäßigen Abständen historische Romane bzw. geschichtlich fiktionale Thriller. Mit dem Buch Walkürenritt ist dem Autor ein besonderer Wurf gelungen. Der Roman geht davon aus, dass das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 erfolgreich war. Umgehend konstituiert sich eine national konservative Reichsregierung unter Karl Goerdeler, sowie dem  Reichswehrweser Ludwig Beck. Es gelingt dem Putschisten drei V2 mit Atomsprengköpfen zu bedienen.

In dem fiktiven Geschehen geht der Autor davon aus, dass damit ein Frieden mit den Mächten der Anti-Hitler-Koalition herbei-gebombt wurde. Dabei wurde Moskau und die Führung der damaligen Sowjetunion mittels eines Atombombenangriffes beseitigt. Nach dem Friedensschluss am 8. Mai 1945 entsteht eine „Westeuropäische Union“ und eine „Großdeutsche Union“ mit weiten Teilen der Ukraine und des Balkans. Im Jahr 2015 kommt es zu einem Spitzentreffen der Vertreter der „Westeuropäischen“ und der „Großdeutschen- Union“. In diesem Zusammenhang erfährt ein Spezialtrupp, dass das Spitzentreffen mit einem finalen Schlag militärisch angegriffen werden soll. Für die Spezialagenten mit einem ungeheuren spannenden Ablauf beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Es ist nicht klar, von wem dieser Angriff ausgehen wird. Im Verdacht geraten die zunehmend islamistisch werdende Großmacht Türkei unter Erdogan, aber auch rechte offen nazistische  Kräfte und Strukturen. Gemeint ist die so genannt neue nationalen Szene in Deutschland.

In immer wiederkehrenden Zeitsprüngen macht der Autor deutlich, welche Kontinuität diese Kräfte aufzuweisen haben. Bereits im Jahr 1944 beginnen Kräfte aus der Waffen SS einen Putsch gegen die „Verräter“ vom 20. Juli. Dieser Putschversuch scheitert, aber die Nazis finden genügend legale Möglichkeiten zur Weiterarbeit. Bis zum Jahr 1948 ist Albert Speer Parteivorsitzender der NSDAP. Erst im Jahr 1953 wird  diese Partei offiziell verboten. Dies bedeutet allerdings kein Ende des Nazismus in Deutschland. In dem fiktiven Geschehen, welches aber immer wieder Bezug auf die tatsächliche Geschichte nimmt, arbeiten Nazis in der von Konrad Adenauer geführten christliche Partei. Es existiert weiterhin die „Deutschnationale Volkspartei“. In dem fiktiven Geschehen lässt der Autor den SPD-Vorsitzenden Kurt Schumacher gegenüber Adenauer  ausrufen: “Sie sind der Kanzler der Nationalisten“. In der liberalen Partei befinden sich an der entscheidenden Schaltstellen der Macht bis zum Jahr 1953 viele nazistische Funktionäre. Darunter der letzte Propagandaminister des Dritten Reiches. In der Realität wurde im Jahr 1953 die so genannte Gauleiterverschwörung innerhalb der FDP durch die Alliierten zerschlagen. Ein gewisser Rudi Dutschke kämpft ab den sechziger Jahren gegen Unterdrückung und Ausbeutung der Ukraine.

Spannung pur

Eine gebildete Sonderformation des Geheimdienstes im Jahr 2015 weiß bis zum Ende – am 7. Juni 2015- nicht, wer einen Anschlag plant und warum immer wieder eigenen Agenten ins Zwielicht geraten. Die Geschichte führt in die Szene des islamischen Fundamentalismus in Verbindung mit den faschistischen Grauen Wölfen und ihren Organisationszentren in Deutschland. In der spannungsgeladenen abenteuerlichen Geschichte ist auch eine Mossad-Agentin mit von der Partie.  Erst am Ende des Buches werden final die Rätsel gelöst. Bezüglich der Schießereien und der Kampfeinsätze der Geheimdienstleute ist es nicht von Nachteil,  dass der Autor selbst über eine militärische Ausbildung verfügt. Ganz im Gegenteil. Die zwielichtige Rolle verschiedener Geheimdienstler in der fiktiven Geschichte lassen real auch Schlüsse bezüglich des NSU Komplexes in Deutschland zu. Das Buch ist spannend und wirklich sehr sehr lesenswert.

Heiger Ostertag, Walkürenritt, Südwestbuch 2014, 300 S., Euro 14,80, Bestellen?

Comments are closed.