Kategorien / Themen

Werbung

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

haGalil Shop

Hafuch Gadol und Warten im Mersand

Eine amüsante Sammlung von Michael Guggenheimers Erzählungen zu kuriosen Alltagsaspekten von Israels Metropole…

Die Bauhausstadt am Mittelmeer ist eine Insel. Wer durch Tel Aviv flaniert, glaubt kaum, dass die pulsierende Stadt in einem Land liegt, das sich seit Jahrzehnten im Kriegszustand befindet. Breite baumbestandene Boulevards, eine lange Strandpromenade und ein blauer Himmel prägen die Stadt, die unter einem anderen Namen erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegründet wurde.

In seinen Erzählungen schildert Michael Guggenheimer Menschen, Situationen und Institutionen der Stadt, in der er aufgewachsen ist, die er als Schüler verlassen hat und die er seit einigen Jahren regelmässig aufsucht. Texte, die Einblick in eine Zeitspanne von den 50er Jahren bis heute vermitteln sowie Fotos aus der Stadt, von der es heisst, sie schlafe nie, hat er in einer Anthologie versammelt.

Wer Tel Aviv schon kennt, wird trotzdem Spaß an der Lektüre haben, denn Michael Guggenheimer ist zwar als Tourist in Tel Aviv unterwegs, man merkt jedoch seine intime Beziehung zur Stadt. Situationen, die ein „normaler Tourist“ nicht kennt, sei es die Suche nach dem Auto im Parkhaus oder die Diskussionen mit Freunden um Übersetzungen aus dem Hebräischen, werden zum kurzweiligen Lesevergnügen. Einzig schade, der hohe Verkaufspreis… Eine Hör-CD ist in Vorbereitung.

Michael Guggenheimer, Tel Aviv- Hafuch Gadol und Warten im Mersand, 192 S., Hardcover, edition clandestin 2013, Euro 29,00, Bestellen?

YouTube Preview Image

Comments are closed.