Kategorien / Themen

Werbung

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

haGalil Shop

Neue Ausgabe: Das Buch Tanja – deutsch – hebräisch

Zu den am häufigsten gedruckten jüdischen Büchern gehört das Buch “Tanja”, das seit dem ersten Druck im Jahre 1796, in über 5’000 Ausgaben gedruckt wurde….

Das Buch wird als wichtigstes Werk des Chabad Chassidismus angesehen. Es nimmt vier Jahrtausende jüdischer Weisheit und kondensiert sie um die grossen persönlichen und existentiellen Fragen des Lebens zu beantworten. Das Buch Tanja hat die Art, wie wir über G-tt, die menschliche Seele, die Welt und unseren Platz darin nachdenken, revolutioniert. Der Autor, Rabbi Schneor Salman von Lijadi, einer der ersten Exponenten des Chassidismus, zeichnet einen praktischen Weg auf, wie der Mensch ein spirituelles Leben im Einklang mit seinem Wesen und Lebensaufgabe führen kann.

Am Chol Hamoed Sukkot trafen sich in Darmstadt, Deutschland, Schluchim, Rabbiner und andere Interessierte aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien um den Druck des ersten zweisprachigen hebräisch/deutschen Tanja zu erleben. Eine Sukka wurde draussen vor der Druckerei für das Farbrengen und das traditionelle “Lechajim” aufgestellt und aus den ersten Druckfahnen wurde gelernt.

YouTube Preview Image

Drei Fachleute arbeiteten drei Jahre daran das Buch Tanja auch für die deutschsprachigen Länder zugänglich zu machen: Rabbiner Levi Sternglanz, Wien, der bedeutendste deutsche Übersetzer der chassidischen Philosophie, Ralf de Jong, ein bedeutender Grafiker und Professor für Typographie und Dr. Ittai Joseph Tamari, München, ein Spezialist für alte hebräische Schriften aus Europa. Diese Ausgabe trägt die Editionsnummer 5296.

Entstanden ist eine Ausgabe mit hebräischem Originaltext und einer verständlichen deutschen Übersetzung jeweils auf einer Doppelseite gesetzt. Lesefreundliche Typografie, mehrfarbiger Druck, kurze Erklärungen und Quellenangaben sowie ein Glossar zeichnen das Buch aus.

Weitere Informationen und Leseproben bei booksnbagels.com/BuchTanja.

Über das Buch Tanya:
Ab dem ersten Kapitel im Buch Tanja stellt uns Rabbi Schneor Salman seine zentrale Figur vor, die zugleich der Adressat seiner Ausführungen ist. Es ist nicht der Zaddik, der Gerechte und Heilige. Es ist der Bejnoni, der »Durchschnittsmensch«. Das Leitmotiv des Bejnoni-Lebens ist ein unablässiges Ringen: um dem G‑ttlichen näher zu kommen und gegen die Avancen des Bösen.
So schonungslos seine Unzulänglichkeiten beschrieben werden, so überraschend und visionär ist die Vorgabe der Höhen dieses gewöhnlichen Menschen: dass Handlungen, Worte und sogar Gedanken zu jedem Augenblick unter seiner Bestimmung sein können; dass ein religiös und ethisch erfülltes Leben in greifbarer Nähe ist, ein mit Vitalität und Freude pulsierendes G‑ttesleben.
Das Buch Tanja präsentiert den Menschen mit einem neuen Selbstbild, mit enormem Vertrauen in das Gute in ihm. Das Praktische dabei: es bleibt nicht bei der Beschreibung der ethischen und spirituellen Perspektive, die praktische Anleitung wird auch gleich mitgeliefert. Das ›Buch Tanja‹ von Rabbi Schneor Salman von Ljadi (1745–1812) ist eines der herausragenden Werke jüdischer Philosophie der Neuzeit, das die großen Fragen der Menschheit aufgreift: Sinn des Daseins, der Ursprung der Schöpfung, Kampf der zwei Seelen im Menschen, G-ttlichkeit und ihre Offenbarung zu uns, die Herausforderung aufrichtiger Nächstenliebe. Der Leser nimmt teil an dieser geistigen Entdeckungsreise, die vieles beschreibt und erklärt, aber auch auffordert und motiviert. Mit seiner klaren Gliederung und der kohärenten Analyse eignet es sich für begeisterte Sinnsucher und kühle Rationalisten, für fortgeschrittene Kenner ebenso wie für den interessierten Laien.ז

Comments are closed.